Referenzen

Max Gölkel

"Die Bereitschaft zur ständigen Fortbildung ist die beste Basis für eine zukunftsweisende Baukultur. Im Industriebau führt uns die Baukultur zu Gebäuden von konstruktivem Wert."

Dipl.-Ing. Max Gölkel
Geschäftsführer der Ingenieurgemeinschaft Gölkel
igg Beratende Ingenieure für Hoch- und Tiefbau

   

Dr. Herbert Grebenc

"Früher galten besonders prächtige Bauten als Statussymbol für Architekten und Bauherren. In Zukunft könnten es auch besonders Nachhaltige sein. Dies gilt besonders für Industriebauten und Verwaltungsgebäude. Eine umfassende Grundlage für diese spannenden Aufgaben soll der neue Studiengang nach dem Willen aller beteiligten Partner aus Wissenschaft und Praxis bieten."

Dr. Herbert Grebenc
Bereichsleiter Immobilien, Facility Management und
Konzernsicherheit der BMW Group

   

Jörg Hössl

"IREM steht für eine ganzheitliche Betrachtungsweise von Industriebauten. Absolventen können sich zu recht als Dirigenten des Industriebaus betrachten!"

Dipl.-Kfm. (ESCP-EAP), M.B.L. (HSG) Jörg Hössl
DMS - Digitale Mess- und Steuersysteme AG

   

Matthias Kohlbecker

"Blick für das Ganze und die Expertise im Einzelnen machen den Unterschied. Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit."

Dipl. Ing. (FH) Matthias Kohlbecker
Freier Architekt
Geschäftsführender Gesellschafter Kohlbecker Gesamtplan GmbH

   

Gerhard Loew

"Zur Förderung der Baukultur im Industriebau stehen wir Architekten in einer besonderen Verantwortung. Der IREM Masterstudiengang bietet für diese Zielsetzung ideale Voraussetzungen auch im Sinne der Qualitätssicherung."

Dipl.-Ing. Gerhard Loew
Riehle+Assoziierte GmbH+Co. KG – Architekten und Stadtplaner

   

Dr. Kerstin Renz

"In der Geschichte der Architektur war der Industriebau immer Motor der Moderne. Der Blick auf die Geschichte bringt Perspektiven für morgen, hier vermittelt der IREM Studiengang die notwendige Basis."

Dr. Kerstin Renz
Architekturhistorikerin und Dozentin für die Geschichte des Industriebauwesens

   

Jürgen Schäfer

"Flexible und innovative Büro und Produktionsgebäude zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu realisieren und diese dann dauerhaft ökonomisch zu betreiben ist die Herausforderung im Industriebau. Genau dafür bietet das Masterstudium die optimale Basis."

Dipl.-Ing. Jürgen Schäfer
TRUMPF GmbH + Co. KG

   

Uwe Schönfelder

"Das berufsbegleitende IREM-Studium ist eine wertvolle Ergänzung für Architekten und Bauingenieure, welche bereits Berufserfahrung sammeln durften und sich gezielt auf Immobilienaufgaben in Großunternehmen vorbereiten möchten. Für die Unternehmen bietet sich der Vorteil, gezielt künftige Führungskräfte mit diesem
Studium zu fördern und eine solide Wissensbasis zur Verfügung zu stellen."

Dipl.-Ing. (TU) Uwe Schönfelder
Leiter Baumontage Produktion EST/BA am Standort Ludwigshafen, BASF SE

   

Dr. Jörg Schwall

"Bei der globale Vernetzung von Bauleistungen findet eine immer stärker werdende interdisziplinäre Kooperation verschiedenerer Disziplinen, Fachrichtungen und Kulturen statt. Mit diesen Fähigkeiten sind die Absolventinnen und Absolventen für die Zukunft gut aufgestellt und in aller Welt gefragt."

Dr. Jörg Schwall
Geschäftsführer Kalzip Europa, Mittlerer Osten, Amerika (EMEA)

   

Georg Willuhn

"Wir sind überzeugt, dass der neue Studiengang im Interesse aller Baubeteiligten wichtige Maßstäbe und Impulse für die Entwicklung des Industriebaus setzen kann."

Dipl.-Ing. Georg Willuhn
Geschäftsführer der WOLFF & MÜLLER Regionalbau GmbH & Co. KG