IREM Symposium 2016

Thema des Symposiums war die Gesellschaftliche Verantwortung des Industriebaus.

Das Symposium fand vom 01.-03. Juni 2016 im Haus der Wirtschaft, Stuttgart statt.

Das IREM Symposium 2016 ist von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fortbildungsangebot annerkannt. Architekten und Innenarchitekten werden 6.5 Stunden anerkannt.

Die Präsentationen stehen Teilnehmern des IREM Symposium im Teilnehmer-Bereich zum Download zur Verfügung. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an: anmeldung(at)irem.uni-stuttgart.de

 

Mittwoch, 01.06.2016

Ab 17:30

Registrierung der Teilnehmer

18:00-20:30

Keynote-Lecture & Verleihung industriebaupreis

Keynote Lecture: Verantwortung
  • Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher
    (GESCHÄFTSFÜHRENDER ÄRZTLICHER DIREKTOR,
    ROBERT BOSCH KRANKENHAUS STUTTGART)

Verleihung industriebaupreis2016

Ausklang mit Fingerfood Buffet

Donnerstag, 02.06.2016

Ab 9:30

Registrierung der Teilnehmer

10:00-13:15

Die Verantwortung der Architektur im Industriebau
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Helmut Bott

FIZ Future
  • Dr. Herbert Grebenc (BMW Group)
  • Prof. Dr.-Ing. Gunter Henn (HENN GmbH)
  • Prof. Dr. Elisabeth Merk (Stadt München)
Podiumsdiskussion FIZ Future
  • Moderation: Prof. Dr.-Ing. Helmut Bott (Universität Stuttgart)
  • 14:15-16:45

    Ansiedlungsverträge – gemeinsam Verantwortung übernehmen

    Ansiedlungsverträge aus Sicht eines Verfahrensberaters
    • Prof. Dr. Hans-Jörg Birk (EWB Rechtsanwälte)
    Umfassender Stakeholderdialog am Beispiel Prüf- und Technologiezentrum Immendingen
    • Dr. Lothar Ulsamer (Daimler AG)
    Ansiedlung von Unternehmen - ein hartes Brot für die kommunale Wirtschaftsförderung?!
    • Dr. Marc Funk (WTM GmbH Waiblingen)

    17:10 und 17:20

    Abfahrt der Busse nach Ditzingen am Haus der Wirtschaft

    17:45-21:30

    Abendveranstaltung und Festrede

    Festrede: Afrika
    • Uwe Raschke (Robert Bosch GmbH)

    • Zeugnisvergabe IREM-Masterstudiengang 2014

      Ausklang mit afrikanischem Buffet

    21:15 und 21:30

    Abfahrt der Busse von Ditzingen zum Haus der Wirtschaft

    Freitag, 03.06.2016

    Ab 9:00

    Registrierung der Teilnehmer

    9:30-13:15

    Industriebau in Afrika
    Moderation: Isabel Gienger

    Doing Business in Africa
    • Prof. Dr. Philipp von Carlowitz (ESB Business School)
    Planen und Bauen in Nigeria
    • Achim Becker und Eyjolfur Simonarson (Julius Berger International)

    13:15

    Fazit und Ausklang

    Stand: 01.06.2016.

    Unterstützer und Sponsoren